Zwei FDP-Kandidaten für den Ortsrat Halchter

0
141

Presseinformation

Erik-Andreas Grosser und Vincent Schwarz:
Zwei FDP-Kandidaten für den Ortsrat Halchter

Wolfenbüttel-Halchter. Wer im September in Halchter den Ortsrat wählt, hat in diesem Jahr auf der FDP-Liste zwei Kandidaten zur Auswahl. Erik-Andreas Grosser bewirbt sich erneut um ein Ortsratsmandat und Vincent Schwarz kandidiert zum ersten Mal.

Dem 53-jährigen Grosser wie auch dem 22-jährigen Schwarz ist es wichtig, dass Halchter für alle Generationen ein lebenswerter Ort bleibt. Besonders im Bereich Kinder sieht Grosser noch Potenzial: „Ich könnte mir einen Naturerlebnispfad für die Grundschüler und Kita-Kinder vorstellen, eventuell ergänzt durch ein Grünes Klassenzimmer.“ Auch an den Spielplätzen im Ort sieht er den einen oder anderen Verbesserungsbedarf. Grosser wünscht sich Spielgeräte mit höheren Anforderungen an die Geschicklichkeit, insgesamt eine Erweiterung des Angebots. „Am Spielplatz Im Honigtal etwa fehlt, gerade im Sommer, außerdem Schatten“, ergänzt Vincent Schwarz. „Es ist schade, dass der moderne Spielplatz an heißen Sommertagen kaum genutzt werden kann, weil die Geräte zu heiß werden und die wenigen Bäume zu wenig Schatten spenden.“

Auch für mehr Sicherheit an der Harzburger Straße wollen die beiden FDP-Kandidaten sich einsetzen. Die Geschwindigkeit der Autofahrer, die aus Richtung Ohrum in den Ort einfahren, könne beispielsweise durch eine Begrenzung auf Tempo 70 kurz vor dem Ortseingang reduziert werden, sagt Schwarz.

Die zwei Kandidaten wissen: Halchter ist bereits ein vielfältiger, lebenswerter Ort. Sie wollen mit dafür kämpfen, dass er das bleibt – und ihn mit guten Ideen noch besser machen.

Werbung