Weihnachtspäckchen für die Gemeinde Lehre

0
121

Aktion soll ab 2019 im Advent neben bedürftigen Kindern auch Senioren in der Gemeinde zu Gute kommen

Das Ziel der Aktion „Päckchen für die Gemeinde Lehre“ ist es, Kindern und Jugendlichen von bedürftigen Familien und ab 2019 auch bedürftigen Senioren in der Gemeinde Lehre, eine kleine Überraschung zukommen zu lassen. „Nachdem wir von der Spendenbereitschaft begeistert waren und der Vorschlag kam, auch Senioren zu überraschen, wollten wir auch das angehen“, so Sabine Tüngler vom Organisationsteam. Bei den Seniorenpäckchen haben sich die ansässigen Pflegedienste bereit erklärt, diese zu verteilen.

Doch Sabine Tüngler aus Essenrode und auch Gemeindebürgermeister Andreas Busch benötigen für die Umsetzung noch ehrenamtliche Unterstützung. „Eine Kontrolle der Päckchen ist wichtig, kostet aber eben auch viel Zeit“, so Busch. Interessierte können sich über die Emailadresse paeckchen@gemeinde-lehre.de direkt melden.

Aus Datenschutzgründen werden von den bedürftigen Personen keine Adressen oder Daten der Familien erhoben, vielmehr werden Vereine, Verbände, Kirchengemeinden, die Jugendhilfe des Landkreises Helmstedt und nun auch die Pflegedienste um Unterstützung gebeten. „Dafür erhalten rund 100 Institutionen ein Schreiben aus dem Rathaus mit der Bitte um Unterstützung dieser schönen Aktion“, so Busch.

Die diesjährige Aktion findet im November statt, Päckchen können dann abgegeben werden, danach startet die Verteilung über die Vereine, Verbände, Kirchengemeinden oder die Pflegedienste.

Alle, die mitmachen wollen, können vom 1. bis zum 30. November 2019 ihre mit Geschenken gefüllten Päckchen zu den Öffnungszeiten im Lehrschen Rathaus oder nach Absprache bei Sabine Tüngler abgeben. „Wer mag, kann seine Spenden auch in einem einfachen Karton oder einer Tüte abgeben“, betont Tüngler. „Wir kümmern uns dann um das Bekleben der Kartons oder packen die Sachen in eine bereits vorbereitete Geschenk-Box. Wer keine Zeit hat, ein Paket selbst zu packen, kann die Aktion auch mit einer Geldspende unterstützen“, so Tüngler weiter.

Mitmachen ist ganz einfach:

1. Wenn möglich Deckel und Boden des Päckchens mit Geschenkpapier bekleben.

2. Eine bunte Mischung neuer Geschenke (max.15 Euro) für die jeweiligen Kinder / Jugendlichen / Senioren in das Päckchen legen.

3. Das Päckchen dann bitte bis zum 30. November zu einer der Abgabestellen bringen. In der Gemeinde Lehre sind dies die Information des Rathauses Lehre (Marktstraße 10 in Lehre) und Familie Tüngler (Weststraße 2 in Essenrode).

4. Möglich sind auch Spenden (unter 100 Euro) auf die Konten der Gemeindekasse Lehre:

Braunschweigische Landessparkasse, IBAN: DE46 2505 0000 0002 7980 07, BIC: NOLADE2HXXX
Volksbank eG Braunschweig Wolfsburg, IBAN: DE11 2699 1066 8151 5710 00 ,BIC: GENODEF1WOB