Verkehrsunfall, B79 zwischen Remlingen und Wittmar

0
60

01.01.2022/1:45 Uhr

Ein 53jähriger Braunschweiger befährt mit seinem Wohnmobil die vorgenannte Örtlichkeit. In einer Linkskurve kommt er nach rechts von der Fahrbahn ab, gerät in den Straßengraben und beschädigt hierbei einen Leitpfosten und eine Richtungstafel. Hinter dem Verunfallten fahrende Zeugen traten an das Fahrzeug heran um zu helfen.

Der unverletzte Fahrer stieg aus, übergab dem Zeugen den Fahrzeugschlüssel und flüchtete zu Fuß in die Feldmark. Durch die eingesetzten Polizeibeamten wurde eine Fahndung nach dem Mann ausgelöst. Er konnte zunächst nicht gefunden werden. Nach der Unfallaufnahme wurde das nicht mehr fahrbereite, stark beschädigte Wohnmobil abgeschleppt.

Am Neujahrsmorgen meldete sich der verantwortliche Fahrzeugführer in Braunschweig bei der Polizei. Er war immer noch alkoholisiert; ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. ……….

Werbung