Veranstaltungen im August im Naturschaugarten Königslutter

0
24

Wildbienen kennen lernen – Entdeckungstag mit Jakob Grabow-Klucken

Kommen Sie mit auf Entdeckungsreise am Samstag den 10.08.2019 von 14.00 – 16.00 Uhr und begleiten Sie uns zusammen mit Jakob Grabow-Klucken, der bereits im letzten Jahr Einblicke in die faszinierende Welt der Insekten gegeben hat. Er wird über Wildbienen und ihre immense Bedeutung – auch für uns Menschen – berichten: Sie sind wichtig für die Bestäubung von Wild- und Kulturpflanzen (Hummeln in Tomaten-Gewächshäuser, Mauerbienen im Obstbau und Mandelkultur, Blattschneiderbienen im Luzerneanbau).

Wenn im Sommer alles in Blüte steht, lassen sich die unterschiedlichsten Insekten auf den Blüten beobachten. Auf einem Spaziergang durch den Schaugarten und die angrenzende Streuobstwiese erfahren Sie Interessantes über die stark bedrohten Wildbienen und was sie im Garten oder Balkon Gutes tun können. In naturnahen Gärten können ca. 40 – 50 Wildbienenarten angelockt werden.

Alle Wildbienen sind intensive und teilweise sehr spezialisierte Blütenbesucher um Nektar und Pollen zur Eigenversorgung, aber auch für ihre Nachkommen zu sammeln. Aber nicht nur das ganzjährige Nahrungsangebot muss passen, sondern auch der Nistplatz und das Baumaterial müssen in einem Lebensraum für Wildbienen in erreichbarer Nähe vorhanden sein.

Da die meisten Wildbienenarten solitär – also nicht in einem großen Staat zusammen leben – kann man mit Nisthilfen ein Angebot für die Fortpflanzung der friedfertigen Insekten bieten.

Sie erhalten wertvolle Tipps zum Anlegen von Wildblumenwiesen, Nisthilfen und der BUND-Experte für Wildbienen steht für weitere Infos gern zur Verfügung.

Spende erbeten, Anmeldung nicht erforderlich.

Treffpunkt: Naturschaugarten Königslutter, Elmstraße, Eingang zw. Haus Nr. 37 und 39

Das vollständige Programm kann auf der Homepage der Stadt unter www.koenigslutter.de > Stadt > Lokale Agenda 21 herunter geladen werden. Außerdem liegt der Infoflyer mit Veranstaltungsprogramm im Rathaus in gedruckter Form aus. Anmeldungen und Informationen erhalten Sie auch bei der Umweltschutzbeauftragen, Frau Stabrey unter Tel. 05353/ 912-189 oder
per Mail
susanne.stabrey@koenigslutter.de

Quelle: Gez. Stabrey / Dipl.-Biol.

Werbung

Werbung