Unter Drogen und auf geklautem Fahrrad unterwegs

0
413

Lehre, OT Flechtorf, Beinroder Straße

02.03.2021, 02.20 Uhr

Weil sein Fahrrad über keine Beleuchtungseinrichtungen verfügte, hielt er sein Mobiltelefon in der Hand, um sich damit den Weg zu leuchten; da er zudem noch in leichten Schlangenlinien unterwegs war, wurde ein 22 Jahre alter Fahrradfahrer am frühen Dienstagmorgen von der Polizei gestoppt und kontrolliert.

Der 22-Jährige Wolfsburger war am Dienstagmorgen gegen 02.20 Uhr auf dem Radweg der Beienroder Straße in Richtung Wolfsburg unterwegs, als er den Beamten auffiel.

Bei der Überprüfung der Fahrradrahmennummer kam heraus, dass das Fahrrad als gestohlen einlag und bereits im April letzten Jahres in Buxtehude entwendet wurde. Zu der Herkunft des Rades und seinen persönlichen Umständen machte der 22-Jährige gegenüber den Beamten widersprüchliche Angaben.

Bei der nun folgenden Durchsuchung seiner Person und der von ihr mitgeführten Sachen entdecken die Beamten Utensilien für den Konsum von Betäubungsmitteln, ferner die geringe Menge eines weißen Pulvers, bei dem es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um Amphetamin handeln dürfte. Die Polizeibeamten stellten das Fahrrad, wie auch die Utensilien für den Konsum von Betäubungsmitteln und das weiße Pulver sicher. Gegen den 22-Jährigen wurden Anzeigen wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz gefertigt. Der 22-Jährige konnte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seinen Weg fortsetzen.

Werbung