Unbekannte befestigen sich an Autobahnbrücke – A39 90 Minuten teilweise gesperrt

0
320

Flechtorf, A 39

23.03.2021, 09.30 Uhr – 11.05 Uhr

Zwei Personen haben am Dienstagvormittag einen Polizeieinsatz an der A 39 verursacht. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer hatte der Polizei am Dienstagmorgen gegen 09.30 Uhr mitgeteilt, dass an der Autobahnbrücke Beienroder Straße, welche die Ortschaften Beienrode und Flechtorf miteinander verbindet, zwei Personen angeseilt hängen würden. Die Polizei ging dem Hinweis nach und fand tatsächlich zwei Personen an der Brücke angeseilt vor.

Die A 39 wurde daraufhin zunächst in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Nach einer ersten Gefahreneinschätzung konnte die Autobahn in Fahrtrichtung Süden wieder frei gegeben werden. Spezialkräfte der Polizei seilten in der Folge die beiden Personen kontrolliert von der Brücke auf die A 39 ab. Die beiden Personen wurden anschließend zur Feststellung ihrer Identität und weiteren polizeilichen Maßnahmen zur Dienststelle verbracht.

Die Ermittlungen dauern an.

Die A 39 musste in Fahrtrichtung Norden 90 Minuten lang teilweise voll gesperrt werden. Die Verkehrsteilnehmer verhielten sich hierbei sehr vorbildlich und bildeten eine Rettungsgasse, die den Einsatzkräften den Weg zum Einsatzort erleichterte.

Werbung