Traditions- und Förderverein Feuerwehr feierten zusammen

0
92

Presseinformation

Traditions- und Förderverein Feuerwehr feierten zusammen

Hachum. Am 03. Oktober 2021, am Tag der Deutschen Einheit, veranstaltete der Förderverein Feuerwehr Hachum sowie der Hachumer Traditionsverein ( HTV )

erstmalig eine gemeinsame Veranstaltung bestehend aus einem ausgiebigen

Spaziergang in die u.a. Hachumer Feldmark und einen gemeinsamen Brunch im Dorfgemeinschaftshaus ( DGH ).

Der Spaziergang führte zum Vilgensee, wo eine ausgedehnte Pause mit aus-

reichenden Getränken eingelegt wurde, um dann zurück nach Hachum zu gehen.

Bei einer steifen Brise Wind und ca. 8 Kilometer Wegstrecke erreichten alle wohl-

behalten das DGH, wo nunmehr der reichhaltige Brunch unter dem Motto “Bayrische Brotzeit” gereicht wurde.

Zu Beginn jedoch begrüßte der Vorsitzende des HTV Eckard Weddelmann sowie

in dessen Beisein der Ortsbrandmeister der Feuerwehr und Vertreter des Fördervereins Oliver Danz die zweimal gegen Corona geimpften 34 Teilnehmer/-innen und brachte es auf den Punkt, dass dieses Zusammentreffen nach der langen Pandemiezeit gewünscht und gewollt war.

Vor allem die “älteren” Teilnehmer/-innen waren erfreut, wieder die sozialen und in

der Erinnerung gebliebenen Kontakte aufleben zu lassen.

In dem Sinne wurde bis zum Einbruch der Dunkelheit im DGH zusammengesessen

und bei einem sogenannten Kaltgetränk, aber auch bei Kaffee und Kuchen, erzählt.

Unter dem Strich waren alle so begeistert, dass diese Veranstaltung in dieser Art und

Weise im kommenden Jahr, vielleicht neben weiteren Veranstaltungen im Dorf, wieder-

holt werden soll. O.D.

Text und Bild privat O:D

Werbung