Theaterworkshop: Schunterbühne Lehre lernt vom Profi

0
88

Mit dem professionellen und erfolgreichen Schauspieler und Regisseur Götz van Ooyen vom Staatstheater Braunschweig trafen sich jetz zehn Mitglieder der Schunterbühne Lehre im Schimmelhof. Ziel war es, ihr schauspielerisches Können zu erweitern.

Die Teilnehmer waren allesamt von dem charismatischen Auftreten des Workshop- Leiters beeindruckt. Er verstand es perfekt, die umfangreichen Erfahrungen seiner langjährigen Karriere verständlich und unterhaltsam zu vermitteln. Es zeigte den Teilnehmenden viele Stimmübungen und Übungen zur besseren Wahrnehmung des Körpers, aber natürlich wurde auch an der eigentlichen Schauspielerei gefeilt. In eindrucksvoller Weise zeigte von Ooyen wie es dem Schauspieler gelingen kann, Emotionen alleine durch Veränderungen der Mimik ohne Gesten und Text auszudrücken.
Bei einer weiteren Übung stand die bessere Wahrnehmung der Mitschauspieler im Fokus. Bei dieser Gruppenaktion achteten alle Teilnehmer so gezielt aufeinander, dass ohne Ansagen ein Verharren aller vorher wild umher Laufenden auf der Stelle oder ein Wiederloslaufen synchron möglich war. “Trotz der intensiven Arbeit kam der Spaß nicht zu kurz”, freute sich die Teilnehmerin Daniela Popinet.

Zu sehen sein könnten die Erfolge bereits beim nächsten Auftritt der Schunterbühne: von 4.bis 7. Dezember ist das Wintermärchen “Lizzy, die kleine Winterhexe” zu sehen. Die Rollen sind verteilt und die Proben gehen nach der Sommerpause weiter.

Werbung