Taxifahrer ausgeraubt

0
52

Braunschweig, Weinberg 20.07.2019, 4 Uhr

Am Ende einer Taxifahrt bedrohte einer der vier Fahrgäste den Fahrer und forderte ihn auf, sein Geld herauszugeben. Nachdem die Täter mit ihrer Beute geflohen waren, entdeckte der Taxifahrer eine Tasche mit persönlichen Gegenständen in seinem Fahrzeug.

Am frühen Samstagmorgen riefen sich vier junge Männer ein Taxi, das sie aus dem östlichen Ringgebiet in den Westen der Stadt fahren sollte. Als sie ihr Ziel An der Horst erreicht hatten und der 53-jährige Taxifahrer den Fahrpreis kassieren wollte, wurde er von einem der Männer festgehalten und aufgefordert, sein Portemonnaie herauszugeben. Da er dieses schon in seiner Hand hielt, konnte es einer der Täter sofort an sich nehmen.

Anschließend flüchteten die dunkelgekleideten Personen in unbekannte Richtung.

In seinem Fahrzeug entdeckte der Taxifahrer nach der Tat eine Tasche mit diversen persönlichen Sachen. Die Polizei ermittelt nun, ob diese Tasche mit den Tätern in Zusammenhang steht.

Es wurde ein Strafverfahren gegen die Täter wegen räuberischen Angriffs auf Kraftfahrer eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Werbung