Stichverletzung am Bruchtorwall

0
68

Braunschweig, Bruchtorwall,

03.09.2021, 01.08 Uhr

An der Okerbrücke wurde ein Mann schwer verletzt.

In der Nacht auf Freitag erlitt ein 26-Jähriger im Bereich der Okerbrücke zwischen dem Bruchtorwall und der Landessparkasse eine Stichverletzung. Die Polizei war schnell mit einer Vielzahl von Einsatzkräften vor Ort und konnte einen Tatverdächtigen stellen. Es handelte sich um einen 36-jährigen Braunschweiger. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und soll demnächst dem Haftrichter vorgeführt werden. Das Opfer wird aktuell im Krankenhaus behandelt und befindet sich nicht in Lebensgefahr. Das zuständige Fachkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die zwischen 0.30 Uhr und 1.30 Uhr, Beobachtungen rund um den Tatort gemacht haben. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0531/476-2516

Werbung