Schuntertaufe in Wenden

0
1589

Die Schuntertaufe hat in der Propstei Königslutter Tradition

Wenden 26.08.2018

Die Schunter fließt durch das Gebiet der Propstei Königslutter und zu dieser gehören auch die im Norden angesiedelten Kirchengemeinden am Stadtrand von Braunschweig. So feierten die Kirchengemeinden:

Bienrode mit Pfarrer Lothar Voges – Waggum & Bevenrode mit Pfarrer Michael Gerloff – sowie Wenden & Tune mit Pfarrer Tillmann Mischke. Es waren tollte Tauffeste. Direkt an der Schunter in Wenden wurde ein Taufgottesdienst gefeiert, mit Taufwasser direkt aus “dem Fluss” nach christlicher Tradition.

Der Posaunenchor spielte auf und die drei Pfarrer wechselten sich mit dem Gottesdienstablauf ab. Getauft wurden 9 Christen, vom Kleinkind bis hin zur erwachsenen Frau. Hier war der Urgedanke der Taufe deutchlich spürbar. Viele Besucher brachten mir gegenüber klar zum Ausdruck, dass diese Form der Taufe auch den nicht so klassischen Gottesdienstbesucher erreichen würde und den Schritt in die Christengemeinschaft attraktiv mache. Es war ein Sonntagsgottesdienst der besonderen Art mit vielen glücklichen Gesichtern. Ein tolles Beispiel für eine offene und moderne Kirche der Gegenwart.

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung