Sambleben: Autofahrer mit 2,15 Promille landet im Straßengraben

0
575

Dienstag, 13.10.2020, gegen 21:40 Uhr

Vermutlich weil er einem kreuzenden Wildtier ausweichen wollte, landete am Dienstagabend ein 24-jähriger Autofahrer mit seinem Auto auf der Kreisstraße 11 im Bereich Sambleben im Straßengraben. Durch den Aufprall im Graben wurden der 24-jährige Fahrer sowie seine ebenfalls 24 Jahre alte Mitfahrerin leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Beamten eine deutliche Alkoholbeeinflussung beim Fahrer fest. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 2,15 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und der Führerschein wurde sichergestellt. Der stark beschädigte PKW musste abgeschleppt werden

Werbung