Rollerfahrer nach Sturz verstorben

0
506

06./02.10.2018

Ein 47-jähriger Motorrollerfahrer ist am Samstagmorgen in einem Braunschweiger Krankenhaus verstorben. Der Mann war am 02. Oktober gegen 16.15 Uhr auf dem Leonhardplatz mit seinem Zweirad auf regennasser Fahrbahn bei einem Bremsmanöver vor einer roten Ampel gestürzt. Andere Personen waren nicht beteiligt. Er erlag nun seinen dabei erlittenen Verletzungen und ist damit der dritte Verkehrstote in diesem Jahr im Stadtgebiet.

Werbung