Nielebock erhält hohe Auszeichnung

0
113

Der Kommandeur des Landeskommandos Niedersachen, Herr Kapitän zur See Burwitz, reiste extra von Hannover nach Hornburg um Herrn Oberstleutnant d. R. Harald Nielebock zu ehren.

Er überreichte Nielebock, im Namen der Bundesministerin der Verteidigung, das Ehrenkreuz der Bundesehr in Gold. Diese höchste Auszeichnung erhalten nur Soldaten bzw. Reservisten die mindestens 20 Jahre lang überdurchschnittliche Leistungen erbracht haben. Der Geehrte ist seit 1986 ununterbrochen in der Zivil-Militärischen-Zusammenarbeit (ZMZ) tätig, dabei hat er mit seinem Wissen und seiner treuen Pflichterfüllung dazu bei getragen, dass das Verständnis zur Bundeswehr im Katastrophenschutzstab des Landkreises Wolfenbüttel gewachsen ist. Nielebock hatte in seiner Funktion als Fachberater „Bundeswehr“ den Auftrag, die Landrätin über mögliche Unterstützungsleistungen durch die Bundeswehr im Falle einer Katastrophe zu beraten.

Das Foto zeigt: v. l. Kapitän z. S. Burwitz und OTL d. R. Harald Nielebock

Das andere Foto zeigt die Verleihungsurkunde  Ehrenkreuz NIELEBOCK

Werbung