Mit gefälschtem Führerschein unterwegs

0
56

Der Versuch, die Polizei mit einem gefälschten Führerschein zu täuschen, scheiterte. Am 30.11., gegen 15:00 Uhr, kontrollierte die Polizei einen 40jährigen Golf-Fahrer, der zuvor auf der A39 in Richtung Braunschweig unterwegs war. Als der tunesische Staatsangehörige einen rumänischen Führerschein vorzeigte, wurden die Polizisten skeptisch – zu Recht, wie sich später herausstellte. Bei einer genaueren Überprüfung ergab sich der Verdacht, dass dies vermutlich nicht der erste Fall dieser Art war. Den Mann erwarten nun mehrere Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung.

Werbung