Lena Mrotzek ist neue Lehrsche Maikönigin – Ein Dorf tanzt im Mai

0
777

Am Freitag vergangener Woche war es endlich soweit, Lehre tanzte in den Mai. Und mit Lena Mrotzek hat Lehre nun seine dritte Maikönigin nach 2013 und 2014 gekrönt. Gewählt wurde Lena die I. von einer Jury, die mit der Maikönigin 2013 Taneh Eulenberger, Lehres Ortsbürgermeister Heinrich Köther sowie Beate Kitschke und Andreas Busch vom Kulturverein Lehre besetzt war. „Neun Frauen aus Lehre bewarben sich um die Krone“, freuen sich die Maimädels, die diesen Abend organisierten.

Über die rund 230 verkauften Eintrittskarten freuten sich die Maimädels Michelle Torka und Michelle Denecke aus Braunschweig sowie Justine Anders und Laura Schrieber aus Lehre auch sehr. „Wir hatten wirklich nicht mir so einer toller Beteiligung gerechnet und sind absolut überwältigt“, so die Organisatorinnen.

Unterstützt wurden sie bei der Organisation vom Kulturverein Lehre. „Das hier vier jungen Menschen so eine tolle Veranstaltung auf die Beine stellen, hat uns wirklich beeindruckt“, so Beate Kitschke, im Kulturverein für die Finanzen verantwortlich. Weiter berichtet sie, dass man sich im Vorstand schnell einig war, dieses tolle Projekt sofort zu unterstützen.

Nach diesem grandiosen Abend ist eine Wiederholung absolut Pflicht“, sind sich alle Beteiligten einig. Und so laufen jetzt die Planungen für den Tanz im Mai 2020 so langsam an.

Bild (Quelle: Kulturverein): Die Maiköniginnen 2013 und 2019 mit dem Orga-Team „Die Maimädels“ von der Otto-Bennemann-Schule Braunschweig

Werbung

Werbung