Lehre – Fahrzeug überschlägt sich – Fahrer schwer verletzt

0
340

Lehre, Kreisstraße 2, zwischen Beienrode und Rotenkamp 05.05.2019, 13.05 Uhr

Am Sonntag, um 13.05 Uhr, ereignete sich auf der Kreisstraße 2, im Bereich Lehre, ein Verkehrsunfall bei dem eine Person schwer verletzt wurde.

Zur genannten Zeit befuhr ein 24 Jahre alter Mann aus Lehre mit einem Audi die K 2, aus Richtung Beienrode kommend, in Richtung Rotenkamp. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet er dabei auf gerader Strecke zuerst nach links von der Fahrbahn auf den angrenzenden Grünstreifen und überfuhr dabei einen Leitpfosten. Beim anschließenden Gegenlenken schleuderte der Audi quer über die Fahrbahn und rutschte in einen Straßengraben rechts neben der Fahrbahn. Hier überschlug sich das Fahrzeug und blieb letztendlich auf dem Dach liegen.

Der 24-Jährige konnte sich noch selbst aus dem PKW befreien.

Von einem Zeugen der den Unfall gehört hatte, wurden unverzüglich über den Notruf Rettungskräfte und Polizei verständigt.

Der schwerverletzte Fahrzeugführer wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum Wolfsburg gebracht.

Bei dem fast 25 Jahre alten Audi hatte durch die Kollision auch der Airbag ausgelöst. Er musste mit einem Kran geborgen werden und wurde anschließend abgeschleppt. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Hinweise auf eine Beeinflussung des Fahrzeugführers hinsichtlich Drogen- oder Alkoholbeeinflussung lagen nicht vor.

Die Polizeistation Lehre hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen und wird in diesem Rahmen auch überprüfen, ob der Fahrzeugführer möglicherweise abgelenkt war.

Werbung