Langjährige Unterstützung der Hospizarbeit

0
386

Weihnachten ist die Zeit des Gebens und des Zusammenhalts.

Aus diesem Grund hat sich das Flemming Dental Labor in Wolfsburg vor einigen Jahre eine besondere Aktion überlegt: Statt der üblichen kleinen Weihnachtsgeschenke für Kunden spendet das Labor seit 2017 die gesamte dafür vorgesehene Summe an regionale Einrichtungen.

In diesem Jahr ging die Spende in Höhe von 2000 Euro an Hospizarbeit Region Wolfsburg e.V. Überreicht wurde der Spendencheck von der Flemming Dental Mitte GmbH, Zweigniederlassung Wolfsburg vertreten durch

Christian Menrad, Niederlassungsleiter,

Herrn Thomas Ballewski Zahntechnikermeister

Herr Dirk Gertig, Technischer Kundenbetreuer

Herr Carsten Müller Zahntechnikermeister
„Wie pflegen diese Tradition mittlerweile seit mehreren Jahren und erhalten sowohl von unseren Kunden als auch vom Team viel Zuspruch.“ Teilt Christian Menrad mit.

Es ist bereits das 4. Mal, dass das Labor auf Kundengeschenke verzichtet und die Summe spendet.

Die Kunden erhalten jedes Jahr Weihnachtskarten, in denen sie über die Aktion informiert werden. Das Labor erhält von ihnen für dieses Vorgehen viel Zuspruch.

Lucas Weiß als Geschäftsführer des Wolfsburger Hospizvereins bestätigt, dass auch in diesem Jahr fast 180 Menschen im Hospizhaus in der letzten Lebensphase begleitet wurden.

Gerade in der Adventszeit ist es schön zu erleben, wie die langjährigen Unterstützer unsere Arbeit sehen und uns so treu unterstützen.“ so Weiß.

Der Hospizverein benötigt jedes Jahr circa 400.000 € aus Spenden. Diese hohe Summe kommt vorrangig durch einen gesetzlich vorgeschrieben Anteil zu Stande. Ein prozentualer Anteil – des mit den Krankenkassen verhandelten Tagessatzes – muss aus Spenden mitgetragen werden.

Hinzu kommen spendenbezogene Angebote beispielsweise in der Trauerbewältigung.

Werbung