Kita Mühlennest im Kral Essehof

0
222

Die Temperaturen werden kälter, die Blätter verfärben sich und der Wald riecht nach Herbst. Gute Gründe für den Wendhausener Kindergarten, das Mühlennest, in den Kral nach Essehof zu gehen. Dieses Jahr war das Mühlennest schon einmal im Kral und das war für Groß und Klein eine besonders tolle Erfahrung. Auch eine Waldpädagogin aus dem Waldforum Riddagshausen war bei den Kindern zu Gast. „Die Kinder profitieren von dem Wissen der Pädagogin und den Sinneswaldspielen, die sie mit den Kindern spielt. Es ist schön zu sehen, wie die Kinder aufblühen und so dankbar sind“, berichten die Mitarbeiter des Mühlennests.

Neben einer tollen selbsterbauten Schneckenstadt, wunderschönen Salzteigmandalas, einem kuscheligem Lagerfeuer, an dem Marshmallows und Stockbrot geröstet wurden, haben die Kinder in der Woche erfolgreich das „Mini Sportabzeichen“ absolviert. Dieses Abzeichen, welches vom LandesSportBund Niedersachsen entwickelt wurde, besteht aus verschiedenen Übungen aus den Bereichen Laufen, Werfen, Balancieren, Hangeln, Ziehen und Rollen. Abgenommen wurde das Abzeichen von Heike Falkenroth, Übungsleiterin aus Wendhausen. Das Mühlennest freut sich auf weitere tolle Projekte, wie zum Beispiel den Besuch im Pflege- und Seniorenheim, auf die Wassereingewöhnung im Gliesmaroder Bad, auf das Phaeno und auch verschiedene Ausflüge der Vorschulgruppe.

Text und Foto des Teams vom Kindergarten Mühlennest

Werbung

Werbung