Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Beienrode (Lehre)

0
637

Am 28.12.2018 fand – traditionell zwischen Weihnachten und Silvester – die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Beienrode statt.

Neben 55 Mitgliedern und Gästen durfte Ortsbrandmeister Sven Lommatzsch den Gemeindebürgermeister Andreas Busch, Ortsbürgermeister Uwe Leinert, Kreisbrandmeister Olaf Kapke und Gemeindebrandmeister Ralf-Holger Niemann begrüßen.

Einsätze:

Zu insgesamt 20 Einsätzen wurde die Feuerwehr Beienrode im Jahr 2018 alarmiert. Siebenmal hieß das Einsatzstichwort „Feuer“, neunmal „Ausgelöste Brandmeldeanlage“. Dreimal wurden Umzüge abgesichert und einmal ein Brandsicherheitswachdienst durchgeführt. Neben den Einsätzen in der eigenen Ortschaft wurde die Feuerwehr Beienrode ebenfalls zu Brandeinsätzen nach Flechtorf, Lehre und Groß Brunsrode alarmiert.

Ausbildung:

Neben 24 Ausbildungsdiensten auf Ortsebene nahm die Ortsfeuerwehr noch an zahlreichen Diensten des Löschzuges Nord der Gemeindefeuerwehr Lehre teil. Auch auf Kreisebene engagiert sich die Feuerwehr Beienrode in der Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Helmstedt im Fachzug Wasserförderung.

Personelles:

Die Mitgliederzahl stieg durch Eintritte fördernder Mitglieder und Eintritte in die Jugendfeuerwehr von 118 (2017) auf 141. Die Anzahl der aktiven Mitglieder blieb konstant.

Besonders erfreulich ist, dass wieder einige Mitglieder der Jugendfeuerwehr in den aktiven Feuerwehrdienst übernommen werden konnten. Lina Petersen, Niklas Hoppe, Hendrik Troch und Nando Zothke verstärken ab sofort die Einsatzabteilung.

Befördert wurden:

Manuel Piazzese zum Feuerwehrmann

Florian Siciak zum Hauptfeuerwehrmann

Stefan Hoppe zum Löschmeister

Nils Janze zum Oberlöschmeister

Sven Lommatzsch zum Brandmeister

Eine besondere Ehrung wurde Manfred Tappenbeck-Riekewold zuteil. Er erhielt das goldene Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr.

Für die Dauer von drei Jahren wurden Saskia Franke als Jugendfeuerwehrwartin, Steffen Körtje als stellvertretender Jugendfeuerwehrwart und Stefan Hoppe als Gruppenführer bestellt.

Jugendfeuerwehr:

Die Jugendfeuerwehr hat einen Mitgliederstand von 11 Jugendlichen, welche auch bei Wettbewerben glänzen konnten. So errangen Sie bei den Gemeindewettbewerben den 2., bei den Kreiswettbewerben den 5. und bei den Bezirkswettbewerben den 39. Platz.

Ebenfalls wurden erfolgreich die Jugendflamme Stufe 1 (7x), Stufe 2 (4x) und Stufe 3 (1x) abgelegt. Drei Mitglieder legten noch erfolgreich die Prüfung zur Leistungsspange ab.

 

Foto:

Sven Lommatzsch, Olaf Kapke, Uwe Leinert, Steffen Körtje, Nils Janze, Hendrik Troch, Niklas Hoppe, Lina Petersen, Nando Zothke, Florian Siciak, Saskia Franke, Manfred Tappenbeck-Riekewold, Andreas Busch, Stefan Hoppe, Manuel Piazzese und Ralf-Holger Niemann. (v.l.n.r.)

Werbung

Werbung

Werbung