In drei Ortsfeuerwehren: Ortsbrandmeister offiziell ernannt

0
88

In den Ortsfeuerwehren Essehof und Groß Brunsrode gab es nach den Ernennungen zu Ortsbrandmeister und Stellvertreter personelle Veränderungen. In der Ortsfeuerwehr Flechtorf wurde das Führungsduo bestätigt und für weitere sechs Jahre ernannt. Alle bekamen jetzt ihre Ernennungsurkunden offiziell überreicht.

„Wir gratulieren allen ernannten Ortsbrandmeistern und deren Stellvertretern zur Wahl und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit“, so Bürgermeister Andreas Busch, der gemeinsam mit seinem allgemeinen Vertreter Tobias Breske sowie der zuständigen Fachbereichsleiterin Nicole Behlendorf in den jeweiligen Feuerwehrhäusern die Ernennungsurkunden offiziell überreichte.

In Essehof wurde nun Stephan Meier, der vor der Wahl stellvertretender Ortsbrandmeister war, zum Ortsbrandmeister ernannt. Als neuer Stellvertreter wurde André Wandschneider gewählt. „Ich danke allen für das entgegengebrachte Vertrauen bei der Wahl während der Jahreshauptversammlung. Wir sind der festen Meinung, dass wir ein gutes Team sind und werden auch ein wenig Veränderung in die Ortsfeuerwehr Essehof bringen. Wir freuen uns sehr über die neue und spannende Aufgabe“, so das neue Führungsgespann von der Ortsfeuerwehr Essehof.

Auch in der Ortschaft Groß Brunsrode gab es einen personellen Wechsel. Simon Rebel wurde bereits im März zum Gemeindebrandmeister ernannt, aus diesem Grund war die Position als Ortsbrandmeister vakant. Holger Schlenzig, der ebenso vorher die Position des Stellvertreters innehatte, rückte jetzt wieder nach. „Ich freue mich auf die Aufgaben wie aktuell den Neubau des Feuerwehrgerätehauses“ so Schlenzig bei der Ernennung. Sein Stellvertreter ist Sascha Parzy, der auch bereits von 2012 bis 2018 zusammen mit Holger Schlenzig das Führungsgespann gebildet hat. „Ich bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen von den Kameradinnen und Kameraden“, so Sascha Parzy bei der Übergabe der Ernennungsurkunde.

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Flechtorf bleibt alles beim Alten. Der bisherige Ortsbrandmeister Ralf Sprang und Vertreter Martin Löhr wurden bei der Wahl bestätigt und setzen ihre Tätigkeiten fort.

„Ich gratuliere allen Ortsbrandmeistern und Stellvertretern herzlich zur Wahl und freue mich über die guten Führungskräfte und auf eine konstruktive und zielgerichtete Zusammenarbeit. Durch diese Kontinuität, immer wieder engagierte Kameraden für dieses tolles Ehrenamt zu finden, sind wir zusammen mit allen acht Ortsfeuerwehren gut aufgestellt, den Herausforderungen der nächsten Jahre zu begegnen“, so Gemeindebrandmeister Simon Rebel.

Fotos (© Gemeinde Lehre): Bei drei Ortsfeuerwehren erhielten die Ortsbrandmeister und ihre Vertreter jetzt ihre Ernennungsurkunden.

Ernennung OBM Essehof: Fachbereichsleiterin Nicole Behlendorf, stellvertretender Ortsbrandmeister André Wandschneider, Gemeindebrandmeister Simon Rebel, Ortsbrandmeister Stephan Meier und Andreas Busch, Bürgermeister der Gemeinde Lehre (v. l. n. r.)

Ernennung OBM Flechtorf: Fachbereichsleiterin Nicole Behlendorf, stellvertretender Ortsbrandmeister Martin Löhr, Gemeindebrandmeister Simon Rebel, Ortsbrandmeister Ralf Sprang und stellvertretender Bürgermeister Tobias Breske (v. l. n. r.)

Ernennung OBM Groß Brunsrode: Andreas Busch, Bürgermeister der Gemeinde Lehre, Ortsbrandmeister Holger Schlenzig, Gemeindebrandmeister Simon Rebel, stellvertretender Ortsbrandmeister Sascha Parzy und Fachbereichsleiterin Nicole Behlendorf (v. l. n. r.)

Werbung

Werbung

Werbung

Werbung