Gospel-Konzert in St. Ansgar, Wolfenbüttel

0
31

Gospelchor Braunschweig singt am 26. Oktober für die Orgel

Wo der Gospelchor Braunschweig auftritt, reißt er die Zuhörer mit. Ob gefühlvolle Balladen, Traditionals oder tanzbare Rhythmen – der Gospelchor beherrscht die ganze Bandbreite der modernen Gospelmusik. Mit erfrischenden, dynamischen Arrangements hat sich der Chor, der in Braunschweig-Melverode zuhause ist, in der Region etabliert. Unter der Leitung von Eggo Fuhrmann, einem überregional bekannten Gospelmusiker, widmet er sich bevorzugt modernen, zeitgenössischen Stücken. Darunter sind auch Kompositionen aus der Feder des Chorleiters selbst. Schwungvoll begleitet werden die Sängerinnen und Sänger durch eine eigene Band.

„Die Auftritte des Gospelchors Braunschweig stehen für ein ungewöhnliches, mitreißendes Konzerterlebnis“, schreibt der Förderkreis „Eine ganze Orgel“. Er lädt herzlich zu dem Konzert am Samstag, 26. Oktober, um 19 Uhr in die St. Ansgar-Kirche von Wolfenbüttel in der Waldenburger Straße 1a ein. „Das wird ein ganz besonderes Erlebnis mit kraftvollen und neuen Melodien“, verspricht der Förderkreis. Einlass ist ab 18:15 Uhr.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Sie kommen dem Weiterbau der Orgel in St. Ansgar zugute.

 

Ergänzende Informationen sind auf der Homepage des Veranstalters zu finden: www.ansgarorgel.de.

 

Foto: Gospelchor Braunschweig

Werbung