Für bezahlbaren, seniorengerechten Wohnraum: Grundstück in Lehre zu verkaufen

0
149

Die Gemeinde Lehre möchte bezahlbaren und zum Teil auch barrierefreien Wohnraum fördern. Deshalb soll ein Grundstück im geplanten Neubaugebiet in der Ortschaft Flechtorf jetzt genau zu diesem Zweck verkauft werden.

Das Grundstück ist ein Bestandteil der Erweiterung des Baugebietes „An der Schule“ im Norden der Ortschaft Flechtorf. Das zur Bebauung zur Verfügung stehende Grundstück ist 4.000 bis 5.000 Quadratmeter groß und über zwei Erschließungsstraßen erreichbar. Aktuell wird die Fläche als Ackerland genutzt, soll aber durch den nach dem Abschluss dieses Vergabeverfahrens aufzustellenden Bebauungsplan zu Bauland werden, sodass in etwa 1,5 Jahren die Umsetzung erfolgen kann. Die Vergabe des Grundstücks erfolgt unter der Prämisse, dass bezahlbarer zum Teil auch barrierefreier Geschosswohnungsbau speziell für Alleinstehende und ältere Menschen errichtet wird. So sind mindestens 70 Prozent der geschaffenen Wohnungen als mietpreisgebundene Mietwohnungen anzubieten.

Interessierte Bauherren oder Investoren können sich bis Freitag, 18. September 2020, bewerben. Nähere Informationen sind auf der Internetseite der Gemeinde Lehre unter www.lehre.de im Bereich Bürgerservice unter der Rubrik „Grundstücke und Immobilien“ einzusehen. Weitergehende Fragen können im Rathaus Lehre unter Tel. 05308-69948 oder per E-Mail an e.guhl@gemeinde-lehre.de geklärt werden. Die Bewerbungsunterlagen sollten in einem verschlossenen Umschlag an die Gemeinde Lehre (Gemeinde Lehre, Kasse, Grundstücksvergabe Lehre, Marktstraße 10, 38165 Lehre) gesendet werden.

Zum Foto (Gemeinde Lehre): Das Grundstück in Lehre, auf dem bezahlbarer Wohnraum entstehen soll.

Werbung