Führungswechsel beim MIT Landesverband

0
231
Der 30-jährige Unternehmer Deniz Demirci (Foto) aus Braunschweig wurde beim Landestag des Landesverbandes der MIT mit großer Zustimmung zum neuen Vorsitzenden gewählt.
Der Geschäftsführer eines Betriebs für Rohr- und Abgasmanagement-Systeme tritt die Nachfolge von Sabine Kleinke an. Die Braunschweiger Rechtsanwältin hat 16 Jahre den Verband geführt. Zu Stellvertretern wurden gewählt der Wolfenbütteler Holger Bormann und der Peiner Georg Martin Winkler.

Demirci nannte auch seine künftigen Arbeitsschwerpunkte: Mehr Vielfalt, Frauen und deren Stärken und Wissen nutzen, junge Unternehmen aus der StartUp-Szene gewinnen, sowie junge Firmen und gewachsene Unternehmen vernetzen, um Synergien besser zu nutzen.

„Ich möchte auch Forschung und Wissenschaft einbinden, genau hinhören bei den Herausforderungen der vielen kleinen mittelständischen Unternehmen, also Einzelhändler, Gastronomen, Friseure und andere Selbständige, die in diesen Corona-Zeiten um ihre Existenz fürchten“,  betonte der neue Vorsitzende.

Weiterer wichtiger Tagesordnungspunkt war der am 11. und 12. Juni 2021 in Wolfenbüttel stattfindende Landesmittelstandstag der MIT-Niedersachsen.
Die Mitgliederversammlung wurde wegen der Corona-Pandemie erstmals virtuell durchgeführt. Die Vorstandswahlen leitete Steffen Preugschat, der neue MIT-Landesgeschäftsführer des Landesverbandes Niedersachsen. Dabei kam das Abstimmungstool VOXR zum Einsatz. Diese niedersächsische Software ermöglicht es, geheim abzustimmen.

Werbung