Fuchs ausgewichen – Verkehrsunfall

0
167

Lehre, OT Wendhausen L 639 02.07.2019, 08.12 Uhr

Ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden im fünfstelligen Bereich ereignete sich am Dienstagmorgen auf der L 639 zwischen Essenrode und Wendhausen. Nach Aussagen von den Beteiligten und Auswertung der Unfallspuren befuhr eine 63 Jahre alte Frau aus der Einheitsgemeinde Lehre gegen 08.12 Uhr mit ihrem Ford Focus die Landesstraße 639 aus Richtung Essenrode in Richtung Weyhausen.

Plötzlich läuft ein kleiner Fuchs auf die Fahrbahn. Die 63-Jährige möchte ein Überfahren des Jungfuchses vermeiden und weicht mit ihrem Fahrzeug nach links aus. Sie gerät auf die Gegenfahrbahn und stößt hier mit dem Porsche Boxter S 02 eines 37 Jahre alten Mannes aus Braunschweig zusammen.

Die Kräfte die hierbei frei wurden waren derart groß, dass beim Ford Focus das linke Vorderrad abgerissen und die gesamte linke Fahrzeugseite beschädigt. Beim Porsche wurde ebenfalls das linke Vorderrad abgerissen, das linke Hinterrad zerstört und die gesamte Fahrzeugseite stark beschädigt.

Durch den Aufprall kommt die 63-Jährige mit ihrem Ford Focus von der Fahrbahn ab und landet neben der Fahrbahn.

Beide Beteiligten zogen sie sich leichte Verletzungen zu und wurden mit Rettungswagen in Kliniken nach Wolfsburg und Braunschwig gebracht. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Dem Jungfuchs ist nicht weiter passiert, er setzte seinen Weg in unbekannte Richtung fort.

Werbung