Freies Theater Fadenschein erhält Projektförderung aus Hannover

0
135

PRESSEMITTEILUNG:  OLIVER SCHATTA MdL

Landtagsabgeordnete Oliver Schatta und Christoph Plett rufen Theaterszene zur Antragstellung für nächste Förderperiode auf

Braunschweig. 05.01.2021. Das freie Theater Fadenschein in Braunschweig erhält eine Projektförderung des Landes Niedersachsen für das Projekt „Die Schwebenden Inseln“ mit einer Fördersumme von 15.000 Euro. Das gaben heute der Braunschweiger Landtagsabgeordnete Oliver Schatta und sein Peiner Kollege Christoph Plett, Mitglied im Ausschuss für Wissenschaft und Kultur des Niedersächsischen Landtages, bekannt. „Wir freuen uns über die geglückte Förderung für das Braunschweiger Theaterprojekt“, sagte Oliver Schatta kurz nach Veröffentlichung Entscheidung durch das Niedersächsische Wissenschaftsministerium in Hannover. Beide Abgeordnete riefen die Theaterszene im Braunschweiger Land zugleich auf, geeignete Anträge für die nächste Förderperiode zu stellen – Antragsschluss ist hier der 15. Oktober 2021.

 

Hintergrund:

Das Niedersächsische Ministerium für Wissenschaft und Kultur unterstützt 2021 insgesamt 32 Produktionen der professionellen freien Theaterszene mit insgesamt 485.000 Euro. Die freie Theaterszene ist neben den Staats- und Stadttheatern sowie Landesbühnen eine wichtige Säule der professionellen Theaterlandschaft in Niedersachsen. Insgesamt hatten das Ministerium 48 Projektanträge erreicht – unter anderem aus den Bereichen Kinder- und Jugendtheater und Tanz. Auch spartenübergreifende Projekte waren dabei. Fachliche Grundlage für die Auswahl der 32 Produktionen waren die Empfehlungen des ehrenamtlich besetzten Theaterbeirates, der sich aus unabhängigen Expertinnen und Experten der freien Theaterszene zusammensetzt und die Projektanträge im Bereich der Freien Theater begutachtet.

Werbung