Feuereinsatz in Sickte an der Wabe

0
446

Starke Verschmutzung auf Gewässer – Öl Sperre wurde errichtet

Am vergangenen Freitagabend, 26. Februar 2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Sickte zu einer starken Verschmutzung auf der Wabe gerufen. Man konnte einen unangenehmen Geruch und einen „Ölschleier“ auf der Wabe feststellen.

Es wurde eine Öl Sperre gesetzt und ein spezielles Bindemittel ausgebracht. Dieses Mittel sieht aus wie organischer Rasendünger hat aber den Vorteil, dass er auf dem Wasser schwimmt und nur die Verunreinigung aufnimmt. Samstagnachmittag wurde dann, bei Tageslicht, die Öl Sperre noch einmal neu aufgebaut und dabei kam es zu einem Paralleleinsatz.

Die Brandmeldeanlage des Seniorenheims hatte ausgelöst. Zum Glück war kein Einsatz der Feuerwehr nötig. Am Montagnachmittag wurden zusätzlich zu der Öl Sperre noch sogenannte Ölschlängel auf der Wabe angebracht. Diese nehmen ebenfalls das Öl auf und wirken neben dem Bindemittel unterstützend.

Das Bindemittel wird täglich gewechselt und die Öl Sperre wird für ca. eine Woche bestehen gelassen. Die Feuerwehr bittet darum, dass an dem Gebilde nicht daran rumgespielt wird oder dieses gar kaputt gemacht wird. Für die Sauberkeit des Wassers ist das enorm wichtig. tm, kh

Text und Fotos: Feuerwehr Sickte

Werbung

Werbung