Evessen investiert in Mobilität

0
300

Gleich vier neue Bushaltestellen wurden in Evessen barrierefrei hergerichtet. Die Kosten dafür belaufen sich auf ca. 245.000 €. Gefördert wurde die Maßnahme von der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachen mit 149.985 € und vom Regionalverband Großraum Braunschweig mit 24.997 €. Mit dem Bau der Bushaltestellen „Am Klosterhof“ und „Über d. Heisterbeeke“ wurden neben neuer Wartehäuschen auch die Beleuchtung erneuert und auf LED umgestellt.

Noch in diesem Jahr werden die Bushaltestellen für Hachum und Gilzum ausgeschrieben. Die Baumaßnahme sollte eigentlich schon 2020 durchgeführt werden, wurde jedoch wegen der hohen Angebote vom Gemeinderat abgelehnt, so Dunja Kreiser, Bürgermeisterin der Gemeinde Evessen. Auch für die Haltestellen in Gilzum und Hachum wird das Land Niedersachen und der Regionalverband Fördergelder zur Verfügung stellen.

 

Foto: privat, Personen: Gemeinderat Evessen,  Knut Riggert, Karsten Wolff, Eckard Weddelmann, Luis Bertram, Irene Mutke, Christiane Wagner-Judith, Jürgen Heinemann, Gerd Bartschies-Franke, Dunja Kreiser, Jörg Brendel

Werbung