Erstes “Community Policing” bei der Polizeidirektion Braunschweig erfolgreich gestartet

0
110

Seit nunmehr zwei Wochen betreibt die Polizeidirektion Braunschweig mit Kriminaloberkommissar(KOK) Ümüt Altin ihren ersten personalisierten Facebook-Account in unserer Region.

Die Idee ist grundsätzlich nicht neu. Tatsächlich verfolgt die Polizei Niedersachsen bereits seit 2016 das Ziel ihre Präsenz auch in den sozialen Medien auszubauen.

Auf seiner Facebook-Seite “KOK Ümüt Altin” informiert Herr Altin (29) mit seinem Community-Policing-Account über das Berufsbild eines Polizeibeamten. Er gibt Präventionshinweise und behandelt weitere polizeilich relevante Themen, wie z. B. Geschichten, die seinen Alltag prägen. Seinen Dienst versieht Herr Altin seit 2012 in der Polizeiinspektion Gifhorn. Hier war er bislang überwiegend mit der Bearbeitung von Rauschgift- und Eigentumsdelikten betraut. Unter anderem leitete er zurückliegend bereits mehrere Ermittlungsgruppen. Seine dienstlichen Erfahrungen und Eindrücke möchte er nun mit seinen Followern teilen. KOK Altin freut sich auf einen regen Austausch mit seiner Facebook-Community.

Werbung