Ehrliche Finder gaben Handtasche mit 450 Euro Bargeld ab

0
43

Braunschweig, Weststadt 06.05.2019, 16.40 Uhr

Eine Seniorin vergaß ihre Handtasche am Einkaufswagen, eine junge Familie beobachtete dies und brachte die Tasche umgehend zur nahegelegenen Polizeidienststelle.

Am Montagnachmittag war eine 77-Jährige im Einkaufszentrum in der Elbestraße. In der Tiefgarage beobachtete eine Familie, dass die Frau ihre Handtasche am Einkaufswagen hängen ließ und mit ihrem Auto davonfuhr. Die Finder versuchten noch auf sich aufmerksam, erreichten die Frau aber nicht mehr, so dass sie die gefundene Handtasche sofort bei der Polizei am Alsterplatz abgaben.

In der Handtasche befanden sich neben persönlichen Dokumenten auch noch eine größere Menge Bargeld sowie der Haustürschlüssel der Dame. Diese meldete sich kurz darauf bei den Polizeibeamten, weil sie sich um den Verbleib ihrer Wertsachen sorgte.

So konnte die Polizei der Seniorin die Handtasche wieder aushändigen. Der Frau fiel sichtlich ein Stein vom Herzen und war überglücklich, dass die ehrlichen Finder ihre Handtasche sofort zur Polizei gebracht hatten.

Auch wenn es die Pflicht eines jeden Finders ist, eine Fundsache beim Fundbüro oder der Polizei abzugeben, ist die Freude der Verlierer jedes Mal groß, wenn alle vermissten Gegenstände wieder zurückgegeben werden können und kein weiterer Schaden entstanden ist.

Werbung