Ehrenamtlich Gottesdienste leiten

0
102

Landesbischof führt zwölf neue Prädikantinnen und Prädikanten in ihr Amt ein

Braunschweig/Wolfenbüttel. Die Landeskirche Braunschweig erhält zwölf neue Prädikantinnen und Prädikanten. Sie unterstützen als Ehrenamtliche die Gemeinden bei der Durchführung von Gottesdiensten. Nach Abschluss ihrer Fortbildung im Theologischen Zentrum werden sie am Samstag, 15. Juni, um 17 Uhr in der St. Ulrici-Brüdern-Kirche (Schützenstraße, 38100 Braunschweig) von Landesbischof Dr. Christoph Meyns in ihr Amt eingeführt.

Zur Gruppe der neuen Prädikantinnen und Prädikanten gehören: Uta Bartels (Elbe-Gustedt), Annette-Maria Beigel (Wolfenbüttel), Achim Brüggemann (Braunschweig), Christina Feldkeller (Börßum), Iris Fellmann (Königslutter), Astrid Gödecke (Börßum), Dr. Ulf Harbs (Braunschweig-Volkmarode), Annemarie Karras (Wendeburg), Sylvia Radke (Vechelde-Wierthe), Richard Schaper ( Braunschweig), Tamara Sindermann (Braunschweig-Ölper) und Adrian Winterfeld (Essehof).

„Die Ehrenamtlichen im Verkündigungsdienst bereichern die Gottesdienste durch ihre beruflichen und biographischen Hintergründe“, sagt Pfarrer Dieter Rammler, Direktor des Theologischen Zentrums. Im Unterschied zu Lektoren dürfen Prädikanten selbst verfasste Predigten halten und das Abendmahl darreichen. Ihre Fortbildung in theologischen und liturgischen Fragen dauert ein Jahr.

Werbung