DSMZ-Personalia: Dr. Jörn Petersen zum außerplanmäßigen Professor ernannt

0
64
DSMZ

(Braunschweig, 29. November 2021):

Am 19. November 2021 wurde Dr. Jörn Petersen vom Leibniz-Institut DSMZ-Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen GmbH zum „Außerplanmäßigen Professor“ an der Technischen Universität Braunschweig ernannt.

Der Biologe forscht seit dem Jahr 2007 am Leibniz-Institut DSMZ im Bereich der Mikrobiellen Ökologie und Diversitätsforschung und leitet die Arbeitsgruppe Bakterielle Populationsgenomik und Diversifizierung. Forschungsschwerpunkt ist die Aufklärung der Mechanismen, die zur Entstehung von bakterieller Vielfalt führen. Dabei werden vergleichende Genomanalysen, phänotypische Charakterisierungen und experimentelle molekulare Ansätze genutzt, um die molekulare Evolution der Mikroorganismen und den Genfluss zwischen ihren Genomen in Anpassung an verschiedene ökologische Nischen aufzuklären.
Nach dem Studium, der Promotion und seiner Habilitation an der TU Braunschweig erhielt Jörn Petersen im Jahr 2007 die Venia legendi für Genetik zum Thema „Plastidäre Endosymbiosen und die Evolution des Primärstoffwechsels“.

Werbung