Auto fährt in Seniorenresidenz

0
160

Braunschweig, Am Hohen Tore, 14.10.2020, 19.02 Uhr

Am Mittwochabend fuhr ein Pkw in den Eingangsbereich einer Seniorenresidenz und verletzte zwei Bewohner.

Am Mittwoch setzte eine 77-jährige Braunschweigerin zwei Bekannte in einer Seniorenresidenz ab. Als ihre jeweils 81 Jahre alten Bekannten im Eingangsbereich waren, wollte sie mit ihrem Pkw zurücksetzen. Aus ungeklärter Ursache fuhr sie jedoch nicht rückwärts, sondern vorwärts.

Sie fuhr durch die erste von zwei Glasschiebetüren. Die Braunschweigerin konnte den Wagen nicht stoppen und fuhr auch durch die zweite Schiebetür. Hier erfasste sie ihre Bekannte und klemmte sie zwischen ihrem Fahrzeug und einem Blumenkübel ein. Ihr Bekannter wurde ebenfalls von dem Auto angefahren. Nun kam das Fahrzeug zum Stehen.

Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren vor Ort.

Die beiden Bewohner der Seniorenresidenz wurden mit Verletzungen stationär im Krankenhaus aufgenommen.

Die Fahrerin blieb unverletzt.

Der Schaden wird auf über 30.000 EUR geschätzt.

Werbung