Auseinandersetzung mit vielen Beteiligten

0
101

Braunschweig, westliches Ringgebiet, 08.09.2020, 19.41 Uhr

Vor einem Wettbüro im westlichen Ringgebiet kam es am Montagabend zu einer größeren Auseinandersetzung.

Eine Gruppe von etwa 10-15 Personen bedrohte sich mit diversen Schlagwerkzeugen.

Kurz vor Eintreffen der Polizei bestiegen die Personen Fahrzeuge und flüchteten.

Den Beamten gelang es, zwei der Fahrzeuge im Nahbereich zu stellen. Offensichtlich handelte es sich bei den Insassen um Beteiligte der Auseinandersetzung. In den Fahrzeugen wurden diverse Schlagwerkzeuge aufgefunden und sichergestellt.

Zur Verhütung weiterer Straftaten wurden die Männer in Gewahrsam genommen.

Die Polizei untersucht nun die Hintergründe.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden (0531/476-3115). Besonders interessant sind hier Informationen zu einem Fahrzeug aus Hannover.

Werbung