Absage der Sitzung des Rates der Gemeinde Sickte am 23.03.2020

0
128

Sitzung des Rates der Gemeinde Sickte am 23.03.2020 abgesagt!

Aufgrund der sich zuspitzenden Lage hinsichtlich der Verbreitung des Corona-Virus teilt die Gemeinde Sickte mit, dass die Sitzung des Rates der Gemeinde Sickte am 23. März 2020 abgesagt ist.

Den dringend bis zum 31.03.2020 zu fassenden Beschluss bezüglich der Aufhebung der Veränderungssperre „Sickte Ortsmitte“ wird der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Sickte im Umlaufverfahren fassen. Über das Ergebnis wird in der nächsten Ratssitzung berichtet werden. Der Bauausschuss hatte bereits einstimmig die Aufhebung der Veränderungssperre empfohlen.

Eine für den 15.04.2020 geplante Sitzung des Rates der Gemeinde Sickte wird nach jetzigem Stand stattfinden. Hierfür wird es jedoch verstärkte Sicherheitsmaßnahmen geben, die entsprechenden zeitlichen Vorlauf benötigen. So wird in einem größeren Raum getagt werden, damit die zur Seuchenprävention empfohlenen Sicherheitsabstände zwischen allen Teilnehmern eingehalten werden können. Auch die Zuhörerzahl wird aus diesem Grund begrenzt sein. Auf der Tagesordnung wird neben dem Beschluss über den Haushaltsplan für das Jahr 2020 die Neuwahl des Bürgermeister der Gemeinde Sickte stehen. Diese wird erforderlich, da der derzeitige Bürgermeister Marco Kelb am 01.03.2020 zum Samtgemeindebürgermeister der Samtgemeinde Sickte gewählt worden ist und mit seinem Amtsantritt am 30.03.2020 gleichzeitig seine Funktionen als Ratsherr und Bürgermeister der Gemeinde Sickte verlieren wird.

Kelb bittet um Verständnis für die Absage der Sitzung am 23.03.2020, die nach über 18jähriger Ratszugehörigkeit seine letzte als Mitglied des Rates der Gemeinde Sickte gewesen wäre. „Wir als Rat müssen hinsichtlich der in diesen Zeiten gebotenen Distanz mit gutem Beispiel vorangehen. Diese Distanz hätten wir in der Sitzung am 23.03.2020 nicht sicherstellen können,“ begründet Kelb seine Entscheidung.

Werbung