A7 / A 39: VOLLSPERRUNG IM AUTOBAHNDREIECK SALZGITTER

0
529
STRAßEN UND- BRÜCKENBAUARBEITEN AB FREITAG, 5. JUNI
Auf Grund von Straßen und- Brückenbauarbeiten der A 7 wird ab
Samstag, 6. Juni, 18 Uhr bis voraussichtlich Montag, 8. Juni, 5 Uhr
die A 7 in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Die A 39 Fahrtrichtung
Kassel wird von Freitag, 5. Juni, 10 Uhr bis voraussichtlich Dienstag,
9. Juni, 18 Uhr voll gesperrt.
Dies teilt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Bad
Gandersheim mit.
Während der Sperrung werdem neben dem Abriss des alten Bauwerks der A
39 am Salzgitter Dreieck auch Betonplatteninstandsetzungsmaßnahmen
und Unterhaltungsmaßnahmen im Zuge der Baustellenführung
durchgeführt. Zusätzlich werden Brückensonderprüfungen im Bereich
der A 7 und A 39 durchgeführt.
Für die A 7 in beiden Fahrtrichtungen erfolgt die Vollsperrung von
Samstag, 6. Juni ab 18 Uhr bis Montag, 8. Juni, 5 Uhr. Der Verkehr
wird auf der Richtungsfahrbahn Kassel ab der Tank- und Rastanlage
Hildesheimer Börde über die ausgeschilderten Umleitungsstrecken der
B 243 zur AS Bockenem geleitet.
Auf der Richtungsfahrbahn Hannover wird der Verkehr ab dem Dreieck
Salzgitter über die A 39 bis Westerlinde und zurück bis zur
Anschlussstelle (AS) Baddeckenstedt über die ausgeschilderte
Umleitungsstrecke der B 6 bis AS Hildesheimer Börde geleitet.
Für die A 39 in Fahrtrichtung Kassel erfolgt die Vollsperrung im
Bereich des Salzgitter Dreiecks ab der AS Baddeckenstedt von Freitag,
5.Juni, 10 Uhr bis Dienstag, 9. Juni, 18 Uhr. Der Verkehr läuft ab
der AS Baddeckenstedt über die ausgeschilderten Umleitungsstrecken
der B 6, K 78, L 498 und L 497 östlich der A 7 zur AS Bockenem.
Witterungsbedingte- und bauablaufbedingte Verzögerungen sind nicht
auszuschließen. Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in
Bad Gandersheim bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um
Verständnis.

Werbung