27-Jähriger mit 180 km/h und 1,56 Promille unterwegs

0
70

Schöningen, Esbeck, B 244 31.10.2018, 04.46 Uhr

Am frühen Mittwochmorgen fiel gegen 04.46 Uhr einer Funkstreifenbesatzung der Polizei ein Daimler Chrysler auf, der mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit die B244 aus Richtung Helmstedt in Richtung Schöningen befuhr. Die Beamten folgten dem Fahrzeug und stellten fest, dass das Fahrzeug mit mindestens 180 km/h unterwegs war. Kurz vor Erreichen der Ortschaft Esbeck verlangsamte der Fahrzeugführer sein Fahrzeug, so dass der Streifenwagen aufschließen, durch Blaulicht auf sich aufmerksam machen und mittels des Zeichens: “Stopp Polizei” Haltezeichen geben konnte. Daraufhin stoppte der Fahrzeugführer mittig der Ortschaft einen Wagen. Bei der nun folgenden Kontrolle des Fahrzeugführers kam heraus, dass es sich um einen 27 Jahre alten Helmstedter handelte. Bei ihm stellten die Beamten stark gerötete Bindehäute fest und boten dem Fahrzeugführer einen Atemalkoholtest an, der stattliche 1,56 Promille anzeigte. Dem 27-Jährigen wurde daraufhin im Helmstedter Klinikum eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Die Polizei warnt dringend davor, sich alkoholisiert hinter das Steuer zu setzen. Die Beamten werden auch zukünftig Fahrzeugführer kontrollieren, um Alkoholsünder konsequent aus dem Verkehr zu ziehen.

Werbung

Werbung