15 Kameraden und Kameradinnen aus der Gemeinde Lehre lernen Feuerwehr

0
402

Bevor ein Freiwilliger Feuerwehrmann voll ausgebildet ist, muss er diverse Lehrgänge durchlaufen. Einen dieser Lehrgänge, die zur Grundausbildung gehören, durchliefen jetzt 15 Kameraden aus den Feuerwehren Lehre, Flechtorf, Wendhausen, Groß Brunsrode, Klein Brunsrode, Essenrode, Wendhausen und Beienrode.

Mit dem Schwerpunkt „Löscheinsatz“ wurde von Samstag bis Samstag in der letzten Woche jeden Tag praktisch geübt, die Theorie erlernt und viel Wissen weitergegeben. Alle möglichen Szenarien von einem Gebäudebrand, über Dachstuhlbrände, LKW- und PKW-Brände bis hin zu einem Brand, wo eine lange Wegstrecke mit Schläuchen gelegt werden muss, wurde unter den aufmerksamen Augen der Ausbilder aus allen Wehren der Gemeinde geprobt. Zwei der 15 Kameraden konnten Ihre Grundausbildung nach diesem Lehrgang erfolgreich abschließen. Den anderen fehlt noch der Teil der „technischen Hilfeleistung“, bis sie sich voll ausgebildete Feuerwehrleute nennen dürfen. Für die gesamte Gemeindefeuerwehr Lehre ist es aber ein gutes Zeichen, dass weiterhin so viele Menschen Interesse am „Hobby Feuerwehr“ haben und sich engagieren.

Text: Bennet Rebel – Pressesprecher Gemeindefeuerwehr Lehre

Foto: Gemeindefeuerwehr Lehre

Werbung