01.05.2020, 01:00 Uhr Reh ausgewichen – Auto prallt gegen Baum – 2 Schwerverletzte

0
586

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 46, Höhe Kreuzheide, sind am Freitag, gegen 01:00 Uhr, zwei junge Erwachsene schwer verletzt worden.

Ein 19-jähriger Vorsfelder sowie seine 19-jährige Beifahrerin waren auf der Kreiststraße 46, vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit, von Kästorf kommend, in Richtung Brackstedt unterwegs und mussten einem Reh ausweichen, das am Ende einer Linkskurve die Fahrbahn überquerte. Infolge eines Ausweichmanövers auf regennasser Fahrbahn, so nach Angaben eines dahinter fahrenden Zeugen, kam der Audi A 5 des 19-jährigen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum.

Der 19-jährige musste von der Berufsfeuerwehr mittels Schere und Spreizer aus dem Fahrzeug befreit werden. Beide wurden mit schweren Verletzungen ins Klinikum eingeliefert. Am Audi entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden.

Der Schaden beläuft sich auf zirka 16000 Euro. Die Bergung erfolgte durch ein Abschleppunternehmen. Ermittlungen am Unfallort ergaben, dass der Tacho des Audi bei 190 Km/h stehenblieb. Die Ermittlungen dauern an.

Werbung